back

Service

Kundenkarte

Werden Sie Stammkunde bei uns und genießen Sie mit der kostenlosen Kundenkarte diese Vorteile:

  • 5% Rabatt auf jeden Einkauf (reduzierte Ware ausgenommen)
  • Geburtstagskarte mit unseren Glückwünschen und 10% Rabatt-Gutschein
  • auf Wunsch können Artikel zur Auswahl mit nach Hause genommen werden
  • aktuelle News über anstehende Aktionen, neue Artikel und Trends per Post oder e-mail
  • kostenlose Geschenkverpackung

Gutschein

Unsere exklusiv gestaltete Geschenk-Gutscheine werden immer gerne genommen.

Parkeschön

Parkmöglichkeiten in der Ludwigsburger Innenstadt

In der Ludwigsburger Innenstadt stehen zahlreiche oberirdische Parkplätze und ausgezeichnete Parkhäuser zur Verfügung. Ein Parkleitsystem informiert Sie über die Lage der Parkhäuser und die Anzahl der freien Parkplätze.

Gratis parken in der Innenstadt

Ludwigsburgs Geschäfte und Restaurants sagen danke – und schenken Ihnen bei einem Einkauf/Verzehr einen Parkgutschein für 1 Stunde gratis parken in einem der städtischen Parkhäuser. Auch wir nehmen an dieser Aktion teil!

So pflegen Sie Ihren Schmuck

Es ist so einfach den Wert schöner Dinge zu erhalten. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie an Ihrem Schmuckstück lange Zeit Freude haben.

Unsere Pflegetipps für Ihren Schmuck

Alltag mit Schmuck

  • Bewahren Sie Ihren Schmuck immer getrennt voneinander auf. Ob in einer Schmuckkiste, Pappschatulle oder nur in Tüchern eingeschlagen: Hauptsache, die Teile haben untereinander keinen Kontakt.
  • Auch Ringe immer einzeln einstecken
  • Empfindliche Perlen, Korallen, weiche Edelsteine weg von harten Quarzen, Silber oder Gold.
  • Niemals Zeitungspapier zum Einschlagen von Silber benutzen, immer nur natronfreies Papier.
  • Schnell-Pflege am Abend: immer mit weichem Tuch (Mikrofaser) abwischen, dann verstauen, Perlen immer lang gestreckt liegen lassen.
  • Den Schmuck zum Schmücken anziehen - nicht zum Arbeiten.
  • Größte Feinde des Schmucks: Haarspray, Seife, Creme, aber auch ausgedehnte Sonnenbäder, Chlor- und Meerwasser sowie sportliche Betätigungen (-Schweiß) und Saunabesuche.
  • Vor allem Perlen dürfen nie mit diesen Dingen oder scharfen Reinigungsmitteln, Chemikalien wie Zitronensäure, Essig, kohlensäurehaltigem Wasser in Berührung gebracht werden, da sie die organische Substanz der Perlen sehr schnell angreifen.

Auch sollten besonders Perlen vor starkem Sonnenlicht und hoher Wärme geschützt werden. Sie verlieren dadurch sehr bald ihren schönen Glanz und die natürliche Farbe kann dabei ausbleichen, schlimmstenfalls trocknet die Perle von innen her aus.

Tipps für die Schmuckreinigung

  • Reinigen Sie Schmuck möglichst oft. Seifenwasser ist ein geeignetes Reinigungsmittel für Schmuckstücke ohne Steinbesatz.
  • Ein warmes Seifenbad mit Zusatz von Geschirrspülmittel oder

Feinwaschmittel reicht absolut aus. Achten Sie darauf, dass Sie den Schmuck einzeln reinigen.

  • Benutzen Sie auf keinen Fall scharfe Reinigungs - bzw. Lösungsmittel
  • Schmuck sollte nicht mit Zahnpasta und Gebissreiniger gesäubert werden.
  • Perlen bestehen aus organischen Stoffen und mögen keine Behandlung mit Seife. Am besten mit einem weichen Tuch abwischen.

Spezielle Silberschmuckpflege

Reinigen Sie den Schmuck in einem handelsüblichen Reinigungsbad oder benutzen Sie ein Silberputztuch.

  • Salz-Alubad (nur bei Silberschmuck ohne Steine anwenden):

Benutzen Sie hierzu am besten eine Plastikschüssel (keinen Metalltopf). Mit kochendem Wasser lösen Sie Kochsalz darin auf (1Liter Wasser bei 200g Kochsalz). Legen Sie ein Stück Alufolie auf den Schüsselboden und Ihren Schmuck oben drauf.

Warten Sie bis der Schmutz sich löst, dann unter kaltem Wasser spülen und abtrocknen.

  • Diamanten und andere harte Steine wie Aquamarin, blauer Topas, Citrin, Rubin, Saphir, Turmalin sowie der synthetische Zirkonia erhalten durch ein Seifenbad wieder neuen Glanz.
  • Nicht anwenden sollten Sie Seifenlauge bei der weichen Koralle, Perle, beim Smaragd, Jade, Lapislazuli, Opal, Bernstein oder Türkis

Nach dem Waschen:

  • Sorgfältig mit einem weichen Tuch abtrocknen und an einer gut belüfteten Stelle einige Stunden ruhen lassen.